Zum Hauptinhalt springen

Katja Kipping

Schwarzfahren entkriminalisieren

Zum Antrag der Länder Thüringen und Berlin für die Länderkammer am Freitag, Schwarzfahren zur Ordnungswidrigkeit herunterzustufen sagt Katja Kipping, Vorsitzende der Partei DIE LINKE:

Ich freue mich sehr über diese Initiative der Rot-Rot-Grün regierten Länder Thüringen und Berlin. Diese Initiative ist ein weiterer Beleg dafür, dass die Linken eine Regierung den Unterschied machen kann. Die Runterstufung des Schwarzfahrens zur Ordnungswidrigkeit ist überfällig.

Statt Schwarzfahren weiterhin zu kriminalisieren, müssen wir mehr Menschen vom Umstieg auf öffentliche Verkehrsmittel überzeugen. Dafür brauchen wir einen massiven Ausbau des Angebots und eine Senkung der Preise hin zum ticketfreien Nahverkehr. Wenn wir den Nahverkehr ticketfrei machen, erledigt sich auch das Problem des Schwarzfahrens.

Zurück zur Übersicht

Auch interessant


  1. Heinz Bierbaum

    Am 06. Dezember wurde Oumar Mariko (SADI) verhaftet. Dazu erklärt Heinz Bierbaum, Präsident der Europäischen Linken und Vorsitzender der…

    Weiterlesen
  1. Die Vorsitzenden der Partei DIE LINKE, Janine Wissler und Susanne Hennig-Wellsow, warnen vor einer Aufspaltung der Deutschen Bahn:

    Weiterlesen

  1. Janine Wissler

    Die Nachrichtenagentur dpa hat die bevorstehenden Preiserhöhungen im ÖPNV ausgewertet und teilweise erhebliche Anstiege festgestellt. Dazu sagt Janine…

    Weiterlesen